Close

Elon Musk: The mind behind Tesla, SpaceX, SolarCity …

January 2016

In diesem untypischen TED Talk – es handelt sich um ein TED interview – gibt Elon Musk Auskunft über seine unternehmerischen Unterfangen, angefangen bei Tesla über SolarCity bis hin zu SpaceX. Der Serien-Entrepreneur Musk gehört zu den herausragenden Vordenkern und Machern unserer Zeit, wie aus dem Umfang, dem Anspruch und den Erfolgen seiner ambitionierten Projekte hervorgeht.

Tesla revolutioniert gerade den Bereich nachhaltiger Transport mit seinen ultraleichten und –effizienten Elektroautos und baut eine gigantische, 5-Milliarden-Dollar teure Batterienfabrik in Kalifornien, die aufgrund seiner Skaleneffekte die Kosten für Batterien drastisch reduzieren und dadurch Elektroautos mainstreamkompatibel machen wird. Darüber hinaus baut das Unternehmen „superpower“-Stromladestationen und –netze in den USA auf.

SolarCity hingegen bietet Solarpanelinstallationen im „Lease-Modell“ an, d.h. der Verbraucher zahlt nichts für die Installation, sondern reduziert einfach seine monatlichen Stromkosten deutlich und hat ein funktionierendes Gerät für Dekaden – ein weiterer Schritt zur nachhaltigen und dezentralen Energiegewinnung, die wiederum für die Nachhaltigkeit der Elektroautos von zentraler Bedeutung ist.

Und SpaceX wiederum arbeitet an wiederverwertbaren Raketen, die die Kosten für Raumfahrtprojekte um den Faktor 100 reduzieren könnten und der Menschheit erlauben würden, eine wirklich multiplanetare Gesellschaft zu werden. Hört sich verrückt an, dass das ein Mann alles erreichen soll? Elon Musk gelingt es. Wie schafft er das bloß? Dieser TED Talk enthüllt einen Teil des Erfolgsgeheimnisses dieses außergewöhnlichen Innovators.

Drei Erfolgsgeheimnisse von Elon Musk

Drei beispielhafte Elemente, auf denen Elon Musks Erfolg beruht und die sich aus seinem TED Talk erschließen lassen, sind:

  1. Denken Sie groß: Musk stellte sich schon an der Universität die Frage: „Was sind die Probleme, die am wahrscheinlichsten die Zukunft der Welt bzw. der Menschheit beeinflussen werden?“ Aus dieser zentralen Frage ergab sich seine Suche nach nachhaltigen Transport- und Energieerzeugungsmöglichkeiten. Die Nachhaltigkeitsproblem im Energiebereich ist seiner Meinung nach das größte Problem, das die Menschheit in diesem Jahrhundert zu lösen hat, unabhängig von Umweltgesichtspunkten. Der Menschheit gehen einfach die Kohlenwasserstoffe aus.
  1. Lernen Sie zu denken wie ein Physiker: Musk betont, dass sein geistiges Bezugssystem die Physik ist. Die Physik impliziert ein prinzipien- bzw. grundsatzbasiertes Denken, d.h. er reduziert die Dinge auf einige fundamentale Wahrheiten und leitet daraus Schlussfolgerungen für höhere Ebenen ab. Die meisten Menschen , so Musk, denken in Analogien, d.h. sie kopieren das Verhalten anderer Leute mit kleinen Variationen. Dies sei auch absolut notwendig, sonst könne man nicht seinen Tag bewältigen. Aber wenn man etwas neues entdecken wolle, etwas nicht-eingängiges, wie z.B. Quantenmechanik, dann müsse man die grundlegenden Begründungs- und Schlussfolgerungsmechanismen des Denkens kennen. Nur so kann man auf der Systemebene von Design (von Produkten und Prozessen) effektiv operieren. Dann wird auch diese außergewöhnliche Synthese möglich, die es Musk ermöglicht, aus Design, Technologie und Business Pakete zu schnüren, die über bisher Bekanntes und für möglich gehaltenes weit hinausgehen.
  1. Achten Sie auf negatives Feedback: Musk betont, dass neben dem Denken wie ein Physiker der zweite zentrale Punkt sei, auf negatives Feedback zu achten, und dieses sogar aktiv einzufordern, insbesondere von Freunden. Das mag sich wie ein einfacher Rat anhören, aber kaum einer tue dies, obwohl es unglaublich hilfreich sei. Also gehen Sie noch heute oder morgen zu einem Ihrer Freunde und fragen, was ihm oder ihr Negatives zu Ihnen einfällt und was Sie verbessern können. Dies zu einer Praxis zu machen wird Ihr Leben verändern wie kaum etwas anderes.

http://www.ted.com/talks/elon_musk_the_mind_behind_tesla_spacex_solarcity

Close